Kurznavigationsmenü :

  1. Zum Inhalt
  2. Zum Menü Hauptpunkte
  3. Zur Suchfunktion
  4. Zur Hilfe
  5. Zu den Modulen
  6. Zur Liste der Tastaturkürzel

Diese Website verwendet Cookies, z.B. um Inhalte zu personalisieren. Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Details zur Verwendung finden Sie in der Datenschutzerklärung.
ImpressumKontaktNutzungsbedingungen

SCHLIESSEN

Hilfe :

  1. Sanofi in der Welt |
     
  2. Unsere Websites |
     
  3. Group Websites |
     
  4. BestellCenter |
  5. Kontakt |
  6. Sitemap |
  7. Hilfe
  1. RSS
  2. Schriftgröße

    Reduzieren Erhöhen  
 
 

Presse

Inhalt :

Bei Sanofi starten 126 Auszubildende am 1. September

Frankfurt

30. August 2017

Frankfurt, 30. August 2017 – Bei dem Gesundheitsunternehmen Sanofi beginnen am 1. September 126 junge Menschen ihre Berufsausbildung. Drei von ihnen werden am Standort in Berlin, einer am Standort in Neu-Isenburg und die restlichen im Industriepark Höchst tätig sein. Insgesamt absolvieren dann bei Sanofi 438 Auszubildende ihre zwei- bis dreieinhalbjährige Ausbildung in 19 verschiedenen Ausbildungsberufen. Unter den 126 neuen Auszubildenden befinden sich auch neun Absolventen des letztjährigen StartPlus-Programms und ein Absolvent des StartPlus-Integration-Programms.

Erfolg mit StartPlus-Programm

Bei dem StartPlus-Programm handelt es sich um ein neunmonatiges Berufsvorbereitungsprogramm, das Sanofi seit 2012 anbietet. Die Teilnehmer werden fachlich und sozialpädagogisch eng betreut und bekommen einen Einblick in mehrere Ausbildungsberufe. Wenn sie das Programm erfolgreich abschließen, ist ihnen anschließend ein Ausbildungsplatz bei Sanofi sicher.

Seit vergangenem Jahr gibt es zusätzlich das elfmonatige StartPlus-Integration-Programm. Dessen Ziel ist es, junge Flüchtlinge auf eine Ausbildung in einem mittelständischen Betrieb in der Industrie vorzubereiten. Dazu erhalten die Teilnehmer Deutschkurse, und fachspezifische Berufspraxis stimmt die Jugendlichen auf die anschließende Ausbildung ein. „Ein Teilnehmer erbrachte so gute Leistungen, dass Sanofi ihm direkt einen Ausbildungsplatz als Chemikant anbieten konnte. Es freut uns besonders, dass damit erstmals auch ein StartPlus-Integration-Absolvent unter den neuen Auszubildenden ist“, so Birgit Huber, Leiterin Rekruiting. Auch Dr. Emmanuel Siregar, Personalgeschäftsführer und Arbeitsdirektor von Sanofi in Deutschland, bestätigt den Erfolg: „Das StartPlus-Integration-Programm hat sich im vergangenen Jahr bewährt. Wir starten daher die zweite Runde am 1. Oktober dieses Jahres. Grundsätzlich geben wir mit unseren StartPlus-Programmen jungen Menschen die Chance, sich für eine Berufsausbildung zu qualifizieren.“

Bildungskooperationspartner Provadis

Die duale Berufsausbildung der 126 Azubis bei Sanofi wird mit berufsspezifischen Kursen, Fachpraktika und Lehrgängen von Sanofis Bildungskooperationspartner Provadis Partner für Bildung und Beratung GmbH begleitet. Darüber hinaus bietet Sanofi jedem Auszubildenden die Gelegenheit zu einem dreiwöchigen Arbeitseinsatz in England oder Frankreich, gegebenenfalls in Verbindung mit einem Sprachkurs.

Großes Kino zur feierlichen Begrüßung

Am 4. September findet die offizielle Begrüßung der 2017er Auszubildenden im Kinopolis im Main-Taunus-Zentrum statt. Mit einem Film und der anschließenden Vorstellung der verschiedenen Bereiche vermittelt die Personalabteilung den neuen Auszubildenden einen ersten Eindruck von Sanofi. Außerdem werden die jungen Berufsstarter durch den Betriebsrat und die Jugend- und Auszubildendenvertretung willkommen geheißen. Eine Rundfahrt durch den Industriepark Höchst bildet den Abschluss des Tages.

Über die Ausbildung bei der Sanofi-Aventis Deutschland GmbH

Sanofi bildet seit Jahren über den eigenen Bedarf hinaus viele junge Menschen aus. Besondere Spitzen bei den Neueinstellungen gibt es in den Jahren, in denen das Unternehmen große Investitionen am Standort Höchst tätigt und damit einen hohen Bedarf an Nachwuchskräften hat. Aktuell absolvieren 438 junge Menschen eine Ausbildung bei Sanofi. Die derzeitigen 19 Aus-bildungsberufe bei Sanofi sind: Biologielaborant, Chemielaborant, Physiklaborant, Chemikant, Elektroniker für Automatisierungstechnik, Elektroniker für Betriebstechnik, Fachinformatiker An­wendungsentwicklung, Fachinformatiker Systemintegration, Fachlagerist, Fremdsprachen­korrespondent, Industriekaufmann, Industriemechaniker Instandhaltung, Industriemechaniker Maschinen- und Anlagenbau, Informatikkaufmann, Kaufmann für Büromanagement, Mechatroniker, Pharmakant, Speditionskaufmann und Tierpfleger.

Über Sanofi

Sanofi ist ein weltweit führendes Gesundheitsunternehmen, das therapeutische Lösungen erforscht, entwickelt und vermarktet, ausgerichtet auf die Bedürfnisse der Patienten. Sanofi ist in fünf globalen Business Units organisiert: Diabetes und Herzkreislauferkrankungen, General Medicines und Schwellenländer, Sanofi Genzyme, Sanofi Pasteur und Consumer Healthcare. Sanofi ist an den Börsen von Paris (EURONEXT: SAN) und New York (NYSE: SNY) notiert.

Kontakt:

Unternehmenskommunikation
Stefan Dietrich
Tel.: + (49) 69 305 – 30165
presse@sanofi.com