Kurznavigationsmenü :

  1. Zum Inhalt
  2. Zum Menü Hauptpunkte
  3. Zur Suchfunktion
  4. Zur Hilfe
  5. Zu den Modulen
  6. Zur Liste der Tastaturkürzel

Diese Website verwendet Cookies, z.B. um Inhalte zu personalisieren. Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Details zur Verwendung finden Sie in der Datenschutzerklärung.
ImpressumKontaktNutzungsbedingungen

SCHLIESSEN

Hilfe :

  1. Sanofi in der Welt |
     
  2. Unsere Websites |
     
  3. Group Websites |
     
  4. BestellCenter |
  5. Kontakt |
  6. Sitemap |
  7. Hilfe
  1. RSS
  2. Schriftgröße

    Reduzieren Erhöhen  
 
 

Inhalt :

Chargenrückruf Mucosolvan® 15 mg

20. Juni 2017

Chargenrückruf
Mucosolvan® 15 mg
20 Lutschpastillen
Ch.-B.: 2014045 – 2014050, 2014053, 2014054, 2015001 – 2015011, 2015014 – 2015016, 2015024 – 2015027, 2015029, 2015031 – 2015033, 2016002, 2016004 – 2016007, 2016009 – 2016012, 2016017 – 2016019, 2016023, 2016024

Mucosolvan® 15 mg
40 Lutschpastillen
Ch.-B.: 2015020 – 2015023, 2015030, 2016003

Die Firmen Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG, 55216 Ingelheim am Rhein, und Sanofi-Aventis Deutschland GmbH, 65926 Frankfurt, bitten um folgende Veröffentlichung:

„Im Rahmen von Stabilitätsuntersuchungen des Produktes Mucosolvan (Ambroxolhydrochlorid) Lutschpastillen 15 mg, 20 und 40 Stück (PZN 08648479 und 11283001), wurden Ergebnisse außerhalb der Spezifikation für den Gehalt an Ambroxolhydrochlorid festgestellt. Wir rufen daher die genannten Chargen des Produktes zurück.

Wir bitten um Überprüfung der Warenbestände und ausreichend frankierte Rücksendung noch vorhandener Packungen zur Gutschrift an folgende Adresse:

PharmLog
Pharma Logistik GmbH
für Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG
Siemensstraße 1
59199 Bönen.“