Neuer Dulcolax-TV-Spot – jetzt noch besser

Wissen, wie es einfach geht

Frankfurt am Main, 29. März 2018 – Der neue Dulcolax®-TV-Spot, der seit Ende Januar in den reichweitenstärksten Sendern ausgestrahlt wird, wurde kürzlich quantitativ getestet und erzielte sehr gute Ergebnisse. Der Spot wurde jetzt zusätzlich optimiert: Die Protagonistin ist noch nahbarer und die Inhalte können noch besser vom Zuschauer erfasst werden. Ganz nach dem Motto „Wissen, wie es einfach geht“.

Planbar und gut verträglich gegen Verstopfung

Der Spot zeigt eine Professorin bei einer Vorlesung mit ihren Studenten. Sie ist Ingenieurin und weiß, wie man komplexe Systeme wie ein Uhrwerk am Laufen hält. Genau das wünschen sich Menschen für ihre Verdauung, wenn sie unter Verstopfung leiden: eine planbare und gut verträgliche Lösung, damit sie in ihren Alltagsaktivitäten nicht eingeschränkt sind. Eine solche Lösung stellen die Dulcolax®-Wirkstoffe Bisacodyl und Natriumpicosulfat dar. Für die Dulcolax®-Wirkstoffe wurde in hochwertigen Studien bewiesen: Sie verbessern nachweislich die Lebensqualität, sodass man wieder unbeschwert am Leben teilnehmen kann.1 Dank der verschiedenen Darreichungsformen ist für jedes individuelle Bedürfnis etwas dabei: Dulcolax® Dragées wirken nach 6 bis 12 Stunden. Werden sie am Abend eingenommen, wirken sie planbar über Nacht und befreien am nächsten Morgen. So wie die Dulcolax® NP Tropfen. Diese können je nach Beschwerdegrad und Bedarf* dosiert werden. Die Erleichterung setzt dann normalerweise nach 10 bis 12 Stunden ein. Wenn es schnell gehen soll, sind Dulcolax® Zäpfchen eine gute Wahl, denn sie wirken bereits nach etwa 15 bis 30 Minuten.

* Erwachsene: 10–18 Tropfen

Quellen:

  • 1 Mueller-Lissner S et al. Bisacodyl and sodium picosulfate improve bowel function and quality of life in patients with chronic constipation – analysis of pooled data from two randomized controlled trials. O J Gas 2017; 7: 32–43

Dulcolax® Dragées. Dulcolax® Zäpfchen. Dulcolax® NP Tropfen. Dulcolax® NP Kinder Tropfen. Wirkstoff:Dragées/Zäpfchen: Bisacodyl. Tropfen/Kinder Tropfen: Wirkstoff: Natriumpicosulfat. Anwendungsgebiet: Zur Anwendung bei Verstopfung, bei Erkrankungen, die eine erleichterte Darmentleerung erfordern; zusätzlich Dulcolax NP Kinder Tropfen: Bei Kindern ab 4 Jahren; zusätzlich bei Dulcolax® Dragées u. Dulcolax® Zäpfchen: sowie zur Darmentleerung bei Behandlungsmaßnahmen u. Maßnahmen zum Erkennen von Krankheiten (therapeut. u. diagnost. Eingriffe) am Darm. Warnhinweis: Wie andere Abführmittel sollten Dulcolax® Dragées, Dulcolax® Zäpfchen, Dulcolax® NP Tropfen u. Dulcolax® NP Kinder Tropfen ohne ärztl. Abklärung der Verstopfungsursache nicht täglich oder über einen längeren Zeitraum eingenommen werden. Dulcolax® Dragées: Enthält den Farbstoff Gelborange S, Lactose u. Sucrose. Dulcolax® NP Tropfen/ Dulcolax® NP Kinder Tropfen: Enthält Sorbitol. Packungsbeilage beachten. Apothekenpflichtig. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Sanofi-Aventis Deutschland GmbH, 65926 Frankfurt am Main. Stand: Juni 2017 (SADE.DULC1.17.04.0958)

Über Sanofi

Sanofi ist ein weltweites Gesundheitsunternehmen, das Menschen bei ihren gesundheitlichen Herausforderungen unterstützt. Mit unseren Impfstoffen beugen wir Erkrankungen vor. Mit innovativen Arzneimitteln lindern wir ihre Schmerzen und Leiden. Wir kümmern uns gleichermaßen um Menschen mit seltenen Erkrankungen wie um die Millionen von Menschen mit einer chronischen Erkrankung.

Mit mehr als 100.000 Mitarbeitern in 100 Ländern weltweit übersetzen wir wissenschaftliche Innovation in medizinischen Fortschritt.

Sanofi, Empowering Life.

Zukunftsgerichtete Aussagen:

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen (forward-looking statements) wie im U.S. Private Securities Litigation Reform Act aus dem Jahr 1995 definiert. Zukunftsgerichtete Aussagen sind keine historischen Tatsachen. Sie enthalten Prognosen und Schätzungen mit Blick auf das Marketing und weiteren möglichen Entwicklungen des Produkts oder mit Blick auf mögliche künftige Einnahmen aus dem Produkt. Zukunftsgerichtete Aussagen sind grundsätzlich gekennzeichnet durch die Worte „erwartet“, „geht davon aus“, „glaubt“, „beabsichtigt“, „schätzt“ und ähnliche Ausdrücke. Obwohl die Geschäftsleitung von Sanofi glaubt, dass die Erwartungen, die sich in solchen zukunftsgerichteten Aussagen widerspiegeln, vernünftig sind, sollten Investoren gewarnt sein, dass zukunftsgerichtete Informationen und Aussagen einer Vielzahl von Risiken und Unsicherheiten unterworfen sind, von denen viele schwierig vorauszusagen sind und grundsätzlich außerhalb des Einflussbereiches von Sanofi liegen und dazu führen können, dass die tatsächlich erzielten Ergebnisse und Entwicklungen erheblich von denen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Informationen und Aussagen ausdrücklich oder indirekt enthalten sind oder in diesen prognostiziert werden. Zu diesen Risiken und Unsicherheiten zählen unter anderem unerwartete Regulierungsmaßnahmen oder -verzögerungen sowie staatliche Regulierungen ganz allgemein, die die Verfügbarkeit oder das kommerzielle Potenzial des Produkts beeinträchtigen könnten, der Umstand, dass der kommerzielle Erfolg des Produkts nicht garantiert werden kann, die inhärenten Unsicherheiten der Forschung und Entwicklung, einschließlich zukünftiger klinischer Daten und Analysen existierender klinischer Daten zu dem Produkt, einschließlich Postmarketing, unerwartete Sicherheits-, Qualitäts- oder Produktionsprobleme, Wettbewerb allgemein, Risiken in Verbindung mit geistigem Eigentum und damit zusammenhängenden künftigen Rechtsstreitigkeiten sowie deren letztlichem Ausgang, volatile wirtschaftliche Rahmenbedingungen sowie Risiken, die in den an die SEC und AMF übermittelten Veröffentlichungen von Sanofi angegeben oder erörtert sind, einschließlich jenen in den Abschnitten „Risikofaktoren“ und „Zukunftsorientierte Aussagen“ in Formular 20-F des Konzernabschlusses von Sanofi für das zum 31. Dezember 2016 beendete Geschäftsjahr. Soweit nicht gesetzlich vorgeschrieben, übernimmt Sanofi keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Informationen und Aussagen zu aktualisieren oder zu ergänzen.

Kontakt

CHC Marketing Deutschland
Hilke Schröder-Rumsfeld
✆ + (49) 69 305 - 37580    ✉ presse@sanofi.com