Am liebsten keine Entdeckungen machen – Qualitätskontrolle bei Sanofi

Dr. Chantalle Havenith ist Leiterin der Qualitätskontrolle in der Insulinfertigung bei Sanofi in Deutschland. Das besondere an ihrer Arbeit: Sie und ihr Team freuen sich, wenn sie keine Entdeckungen machen. Das hat nichts mit fehlender Neugier zu tun. Sondern damit: Wenn sie bei der Qualitätskontrolle in den Produkten nichts entdecken, sind Produktstandards eingehalten und die Produktsicherheit gewährleistet. „Was wir machen, ist eigentlich eintönig – aber extrem wichtig“, sagt die Chemikerin leicht schmunzelnd.

Freigabe- und Stabilitätsprüfungen von Insulinen sind die Hauptaufgaben des Teams in der Qualitätskontrolle. Die Mitarbeitenden prüfen alle Chargen, die in Frankfurt Höchst hergestellt werden: Ist die Lösung farblos und klar? Stimmen der pH-Wert und das Volumen? Dabei bestimmt das Team unter anderem mittels Hochleistungs-Flüssigkeitschromatographie (HPLC) den Gehalt und die Reinheit von Chargen nach deren Produktion und in bestimmten Prüfintervallen bis zum Haltbarkeitsdatum. Die Einhaltung von höchsten Sicherheitsstandards hat bei Sanofi oberste Priorität und so tragen Chantalle Havenith und ihr Team dazu bei, dass Sanofi als lebenslanger Begleiter in Gesundheitsfragen weltweit Arzneimittel mit höchster Qualität bereitstellt.

 
Sanofi Adventskalender

Sanofi Adventskalender

Sanofi.de öffnet Türen und blickt auf die dahinter tätigen Mitarbeitenden - 24 Kalendertürchen und 24 Jobportraits mit ganz persönlichen Motivationsgründen, die Ansporn für die tägliche Arbeit bei Sanofi sind.