Hochmoderne Technologieplattformen: Zukunftsweisende Ansätze für neue Therapien

Zukunftsweisende Ansätze für neue Therapien

Bei Sanofi verfolgen wir das grundlegende Ziel neuartige Medikamente und Impfstoffe zu finden, um das Leben von Millionen von Menschen auf der ganzen Welt zu verbessern. Neben der Dringlichkeit, schnell auf die sich entwickelnde Herausforderung von COVID-19 zu reagieren, forscht Sanofi auch weiterhin an Lösungen für chronische Erkrankungen wie Krebs, die nach wie vor mit zu den führenden Ursachen für Tod oder Leiden der Menschen zählen.

Im vergangenen Jahrhundert haben bedeutende Fortschritte in der Medizin die menschliche Gesundheit drastisch verbessert. Diese Errungenschaften sind vor allem auf die Entwicklung von Antibiotika und Impfstoffen zurückzuführen, die hauptsächlich auf akute Infektionen durch eindringende Organismen abzielen. Neue gesundheitliche Herausforderungen ergeben sich durch chronische Erkrankungen, von denen weltweit Millionen von Menschen betroffen sind.

Weitere News & Storys von Sanofi in Deutschland Die moderne Medizin ist bereit, diese Herausforderungen im Bereich der chronischen Erkrankungen anzugehen und die Gesundheit im 21. Jahrhundert zu revolutionieren. Dabei werden wissenschaftliche Durchbrüche und fortschrittliche Technologieplattformen auf Basis eines neuen Verständnisses der Krankheitsbiologie und Genomik entscheidend sein. Neben dem Engagement gegen COVID-19 nutzen wir bei Sanofi verschiedene, hochmoderne Technologieplattformen zur Entwicklung neuer Medikamente, die die Ursachen von Krankheiten bekämpfen und zur Wiederherstellung der Gesundheit von Menschen mit chronischer Erkrankung beitragen.

Antikörper-Konjugate Antikörper-Konjugate

Antikörper sind leistungsfähige Immunproteine, die bestimmte Moleküle (sogenannte „Antigene“) erkennen und an diese binden, um sie zu markieren. Das ermöglicht beispielsweise die gezielte Zerstörung durch den verknüpften (Konjugat) Wirkstoff. Da Antikörper sehr spezifisch an das jeweilige Zielmolekül binden können, sind sie wirksam und sicher mit oftmals geringeren Nebenwirkungen. Darüber hinaus verbleiben Antikörper aufgrund ihrer Größe im menschlichen Organismus und sind für eine lange Zeit aktiv. Durch gezielte Verknüpfung von Antikörpern mit Wirkstoffen entwickelt Sanofi neuartige Arzneimittel, die speziell auf Tumorzellen abzielen und gleichzeitig gesunde Zellen schonen - eine Schlüsselstrategie für die Entwicklung wirksamerer Krebstherapien.

Peptide Peptide

Peptide sind kurze Ketten von Aminosäuren, die leichter im Körper und in die Zellen transportiert werden können als ihre größeren Protein-Pendants. Sanofi nutzt diese Eigenschaft, um neue peptidbasierte Behandlungen zu entwickeln, einschließlich experimenteller trigonaler Peptide sowie anderer neuartiger Ansätze.


Enzyme Enzyme

Enzyme wirken als Katalysatoren, die biochemische Prozesse beschleunigen, indem sie an bestimmte molekulare Zielstrukturen (Targets) binden. So wie nur ein bestimmter Schlüssel genau in ein Schloss passt, können nur bestimmte Verbindungen von einem bestimmten Enzym gebunden werden. Diese Eigenschaft ist ein Teil dessen, was Enzyme zu so nützlichen Therapeutika machen. Sanofi untersucht derzeit den Einsatz von Enzymen in der Behandlung von Stoffwechselerkrankungen.

Fusionsproteine Fusionsproteine

Proteine agieren typischerweise als separate, unabhängige Einheiten. Im Labor können diese einzelnen Einheiten jedoch miteinander verschmolzen werden, wodurch neuartige Proteine entstehen. Diese besitzen neue und wichtige biologische Eigenschaften. Sanofi treibt die Nutzung von Fusionsproteinen als neuartige Behandlungsformen voran.

Multispezifische Antikörper Multispezifische Antikörper

Normalerweise erkennen Antikörper nur einen Molekültyp. Im Labor können sie jedoch so konstruiert werden, dass sie zwei oder drei verschiedene Molekültypen erkennen. Solche bi- und tri-spezifischen Antikörper stellen eine leistungsstarke neue Option im therapeutischen Behandlungsarsenal dar. Sanofi verfügt über maßgeschneiderte Technologieplattformen, um diese vielseitigen therapeutischen Wirkstoffe zu entwickeln und herzustellen.

Kleine Moleküle kleine Moleküle

Kleine Moleküle sind chemische Substanzen, die typischerweise als Tablette eingenommen und über den Darm in den Körper aufgenommen werden. Kleine Moleküle können aufgrund ihrer geringen Größe im Vergleich zu anderen biologischen Modalitäten wie z.B. Antikörpern leichter in Zellen eindringen. Medikamente aus kleinen Molekülen können mit einer Vielzahl von biologischen Zielen interagieren, um Behandlung von Krankheiten pharmakologisch positiv zu beeinflussen. Beispielsweise können kleine Moleküle die Funktion der Krebszelle stören, was zum Absterben der Tumorzellen führt. Viele der heute eingesetzten zielgerichteten Krebstherapien sind niedermolekulare Wirkstoffe.  Auf der historischen Grundlage onkologischer Innovationen arbeitet Sanofi an der Entwicklung der nächsten Generation von Krebstherapien. Im Rahmen einer Partnerschaft mit REVOLUTION Medicines entwickelt Sanofi Inhibitoren von Enzymen, die wichtige zelluläre Proteine regulieren und damit auf Therapien gegen schwer zu behandelnde Krebsarten abzielen. Darüber hinaus gibt es bei Sanofi auf Basis kleiner Moleküle viele Forschungsprojekte, die auf Therapien in den Bereichen Onkologie, Immunologie, Neurowissenschaften, seltene Krankheiten sowie seltene Bluterkrankungen ausgelegt sind.

Nanobodies® - Auf die Größe kommt es an

Nanobodies® - Auf die Größe kommt es an

Immunglobuline basieren auf einzelnen variablen Domänen-Nanobodies®. Das sind Moleküle, die von einer ganz speziellen Art von Antikörpern abstammen, die in der Natur beispielsweise von Lamas und anderen Kamelarten produziert werden. Nanobodies® sind nur ein Zehntel so groß wie herkömmliche Antikörper. Diese geringe Größe erlaubt ihnen molekulare Angriffspunkte im menschlichen Körper zu erreichen, die für herkömmliche Antikörper unzugänglich sind. Nanobodies® lassen sich wie Perlen auf einer Schnur miteinander verbinden. Mit Hilfe modernster Technologien können unsere Wissenschaftler so Moleküle herstellen, die in der Lage sind, gleichzeitig auf mehrere Angriffspunkte einer Erkrankung abzuzielen. Nanobodies® sind vielversprechende Therapeutika für eine Vielzahl von Erkrankungen des Menschen. Mit unserer firmeneigenen Plattform können wir diese schnell und in großem Maßstab produzieren.

Gentherapie Gentherapie

Die Gentherapie ist eine neuartige Form der Krankheitsbehandlung, bei der ein Gen in die Zellen eines Patienten eingeführt wird, um fehlende oder defekte Gene zu kompensieren. Dieser Ansatz birgt ein außerordentliches Potenzial für eine Vielzahl von Krankheiten. Sanofi erforscht derzeit Gentherapieprogramme in mehreren therapeutischen Bereichen.

Gen-Editierung Gen-Editierung

Anstatt ein fehlerhaftes Gen zu ersetzen, ist es jetzt möglich, es zu reparieren. Dies geschieht, in dem DNA direkt dem defekten Gen hinzugefügt oder daraus entfernt wird. Eine solche Genveränderung beruht auf spezialisierten Enzymen, die die DNA an definierten Stellen schneiden. Dies schließt auch die Zinkfinger-Nukleasen (ZFNs) ein, eine Klasse von gentechnisch hergestellten DNA-bindenden Proteinen, die eine gezielte Bearbeitung des Genoms ermöglichen. In Zusammenarbeit mit Sangamo Therapeutics, die eine fortschrittliche Zinkfinger-Proteinplattform für die Entwicklung genomischer Medikamente entwickelt hat, erforscht Sanofi Möglichkeiten, ZFNs als neuartige Krankheitsbehandlung einzusetzen.

mRNA mRNA

Sanofi erforscht und entwickelt in enger Zusammenarbeit mit BioNTech eine neue Klasse experimenteller Immuntherapien, die Messenger-RNA (mRNA) verwenden. mRNAs stellen ein molekulares "Skript" dar, das die Erzeugung eines spezifischen Proteins in einer Zelle kodieren, um die Immunantwort auf den Tumor eines einzelnen Patienten zu verbessern. BioNTech verfügt über fortschrittliche technologische Plattformen für die Entwicklung therapeutischer mRNAs, die es dem Körper ermöglichen, seine eigene Medizin herzustellen - ein revolutionärer Ansatz, der die Behandlung von Krebs über Infektionskrankheiten bis hin zu Herzerkrankungen verändern könnte.

siRNA-Konjugate siRNA-Konjugate

Die RNA-Interferenz (RNAi) stellt einen vielversprechenden neuen Ansatz zur Behandlung von Krankheiten dar. Sie greifen in die Genaktivität ein und ermöglichen dadurch, die Produktion krankheitsverursachender Proteine zu reduzieren. Sanofi nutzt diesen natürlichen biologischen Prozess der RNAi in Zusammenarbeit mit Alnylam zur Erforschung neuer therapeutischer Ansätze.

 

Forschung & Entwicklung

Forschung & Entwicklung

Wir schaffen beste Bedingungen für biomedizinische Innovationen, um Krankheiten vorzubeugen, zu behandeln und zu heilen. Erfahren Sie mehr über unsere Aktivitäten im Bereich Forschung & Entwicklung.