Für Menschen mit Multipler Sklerose (MS) ist es hilfreich zu wissen, dass es eine Gemeinschaft gibt: ebenfalls Betroffene, ihre Familienmitglieder und Freunde.

Von Blog bis Instagram: Sanofi Genzyme unterstützt die MS-Community

Weitere News & Storys von Sanofi in DeutschlandFür Menschen mit Multipler Sklerose (MS) ist es oft hilfreich zu wissen, dass es eine Gemeinschaft gibt: Betroffene, die ebenfalls mit MS leben, ihre Familienmitglieder und Freunde. Sanofi Genzyme begleitet und unterstützt mit seinem Patienten- Service- Programm „MS-Begleiter“ die MS-Community auf vielen Wegen und Kanälen – seit dem Welt-MS-Tag Ende Mai nun auch auf Instagram: @ms_begleiter postet regelmäßig Themen und Tipps für ein aktives Leben mit Multipler Sklerose.

Instragram Account „MS-BegleiterSeit fünf Jahren ist Sanofi Genzyme zudem mit dem digitalen Blogger-Projekt „Einblick“ aktiv: hier stehen Patienten und ihre Angehörigen im Mittelpunkt und berichten über ihr Leben mit Multipler Sklerose. Dabei schildern die Blogger auf ganz persönliche Weise, wie sie mit ihrer Erkrankung umgehen und mit welchen Herausforderungen sie täglich konfrontiert werden.

Vielfältige Perspektiven und Themen

Multiple Sklerose wird oft auch als die Krankheit der 1.000 Gesichter bezeichnet. Gemeint sind damit die vielen unterschiedlichen Symptome der Erkrankung. Das Blogger-Projekt spiegelt diese Besonderheit wider. Die Blogger berichten aus ihrer individuellen Perspektive über ihren Alltag mit Multipler Sklerose. Auch Familienmitglieder, Freunde und Kollegen kommen zu Wort, beschreiben ihre eigene Sichtweise auf die Erkrankung und schaffen so einen zusätzlichen Perspektivwechsel.

Vielfältig ist auch das Themenspektrum: In Texten, Bilderstrecken oder Videos beleuchten die „Einblick“-Blogger unterschiedlichste Facetten und berichten von bewegenden Momenten aus ihrem Leben. In den vergangenen Monaten war für viele Blogger unter anderem das Thema Corona präsent – und die damit verbundenen Fragen: Gehöre ich als MS-Patient zur Risikogruppe? Wie lässt sich der stressige Alltag mit Homeschooling, Homeoffice und womöglich Existenzängsten bewältigen, ohne dass der Stress die Krankheit zusätzlich befeuert?

Beim Einblick-Bloggertreffen 2019
Beim Einblick-Bloggertreffen 2019

Ein ehrlicher, offener Blick auf das Leben mit MS

Einen besonders intensiven Einblick bietet das Video-Format „Tausend Gesichter“. Hier schildern Betroffene, wie sie die Diagnose aufgenommen haben, wie es ihnen seitdem geht, was sich verändert hat und welche Hochs und Tiefs sie erlebt haben. Neben der Auseinandersetzung mit ernsten Gedanken darf aber auch mal geschmunzelt werden. Manche Beiträge nehmen den Leser lustig und gut gelaunt mit auf die Reise. Andere wollen zum Nachdenken anregen oder Mut machen. In ihrer Vielfalt verfolgen die Blogger mit ihren Beiträgen jedoch ein gemeinsames Ziel: Erfahrungen zu teilen, einander zu unterstützen und so die Gemeinschaft Multiple Sklerose Erkrankter zu stärken.

Das Einblick-Bloggertreffen 2019

Das Einblick-Bloggertreffen 2019

Ein Blick hinter die Kulissen des Einblick-Bloggertreffens 2019.

Video ansehen
Einblick – der Blog für Menschen mit MS
Einblick – der Blog für Menschen mit MS

Sie wollen mehr über das Leben mit Multipler Sklerose erfahren? Bei Einblick – dem Blogger-Projekt von MS-Begleiter – stehen Menschen mit MS und ihre Familien, Freunde und Kollegen im Mittelpunkt.

Welt MS Tag 2020: „Miteinander stark“

Welt MS Tag 2020: „Miteinander stark“

Ziel des Aktionstags Ende Mai war es, die Multiple Sklerose stärker im Bewusstsein der Bevölkerung zu verankern.