20

Forschungs- und Entwicklungsstandorte für Arzneimittel, klinische Forschung und Impfstoffe

79

Projekte (Arzneimittel- und Impfstoffkandidaten) in der klinischen Entwicklung

23

Projekte in der klinischen Phase 3 oder zur Genehmigung bei den Zulassungsbehörden

Wir sind entschlossen, Antworten für Patient*innen zu finden und Medikamente und Impfstoffe zu entwickeln, die das Potenzial haben, das Leben der Menschen zu verbessern. Wir fokussieren uns und gehen an unsere Grenzen. Denn wenn wir zusammenarbeiten, können wir wachsen, kluge Risiken eingehen, aus Misserfolgen lernen und das Außergewöhnliche entdecken. So können wir aus dem Unmöglichen das Mögliche machen. Und dazu beitragen, das Leben der Menschen besser zu machen.

Es gibt heute eine große Bandbreite an Medikamenten, die eine angemessene medizinische Grundversorgung ermöglichen. Doch nach wie vor können viele Krankheiten gar nicht oder nur unzureichend behandelt werden. Zudem bringt die gestiegene Lebenserwartung der Menschen es mit sich, dass Erkrankungen zunehmen und das Spektrum der Krankheiten vielfältiger und komplexer wird. Deshalb konzentrieren wir unsere Leistungen darauf, unser Wissen aus Forschung und Entwicklung in innovative Gesundheitslösungen für Patient*innen umzuwandeln und Antworten auf die dringendsten Fragen der öffentlichen Gesundheit zu geben.

Unsere R&D-Pipeline

Mit starkem Fokus auf schwer behandelbaren Erkrankungen und Immunisierung umfasst unsere global R&D-Pipeline derzeit 79 Projekte (Arzneimittel- und Impfstoffkandidaten) in der klinischen Entwicklung. Von diesen sind 23 Projekte in der klinischen Phase 3 oder den Zulassungsbehörden zur Genehmigung vorgelegt worden (Stand: September 2023).

Woran forschen wir international?

Der globale Blick auf unser Unternehmen: Wie sieht unsere Pipeline im Detail aus? Welche medizinischen Innovationen und Erfindungen haben wir in unserem Portfolio?

In welchen therapeutischen Bereichen forschen wir in Frankfurt und darüber hinaus?

Immunologie & Entzündungserkrankungen

Immunologie & Entzündungserkrankungen

Unser langfristiges Engagement in der Behandlung entzündlicher Erkrankungen basiert auf einem tiefen Verständnis von Krankheiten, von ihrer Dynamik in einer einzigen Immunzelle bis hin zu ihren Auswirkungen auf das Leben von Patient*innen. Indem wir die Wunder der Wissenschaft erforschen und uns zu ständiger Innovation verpflichten, beschleunigen wir unsere ehrgeizigen Programme und bauen eine vielfältige Pipeline potenzieller First- und Best-in-Class-Medikamente auf.

Onkologie

Mit umfassender Expertise in der Immunonkologie und Molekular-Onkologie sowie Dank modernster Werkzeuge wie KI, synthetischer Biologie, NANBONY-Technologie® und Antikörper-Wirkstoff-Konjugaten entwickeln unsere R&D Teams leistungsstarke Präzisionstherapeutika, die auf die spezifischen Bedürfnisse von Patient*innen zugeschnitten sind.

Onkologie
Neurologie

Neurologie

Erkenntnisse über den Bedarf der Patient*innen und herausragende wissenschaftliche Erkenntnisse treiben unsere Entwicklung neuer Therapeutika für Menschen mit neurologischen Erkrankungen voran. Mit revolutionären Technologien entwickeln unsere Teams gezielte, potenziell krankheitsmodifizierende Therapien für Menschen mit Multipler Sklerose (MS) und Amyotropher Lateralsklerose (ALS). Das Ziel: Best-in-Class-Medikamente zu entwickeln, die die Neurodegeneration verlangsamen oder stoppen, Neuroinflammation kontrollieren und das Nervensystem schützen oder sogar reparieren.

Seltene Bluterkrankungen

Wir sind entschlossen, den Behandlungsstandard für Menschen zu ändern, die von seltenen Blutkrankheiten betroffen sind, und Antworten für Menschen zu finden, die mit Krankheiten leben, für die bisher keine Behandlung verfügbar ist. Um dies zu erreichen, bauen wir auf der Entwicklung von der ersten Gerinnungsfaktoren mit verlängerter Halbwertszeit zur Behandlung von Hämophilie A und B, bis hin zur Therapien für erworbene thrombotisch-thrombozytopenische Purpura (aTTP) und modernster Forschung und Entwicklung bei Kälteagglutininerkrankungen.

Seltene Bluterkrankungen
Seltene Erkrankungen

Seltene Erkrankungen

Wir sind stolz auf unser Vermächtnis bei lysosomalen Speicherkrankheiten: eine Gruppe seltener, genetischer Erkrankungen, die durch Enzymmangel verursacht werden. In enger Zusammenarbeit mit Patientenorganisationen haben wir innovative Medikamente für Morbus Fabry, Gaucher und Pompe entwickelt und neue Behandlungen für Patient*innen mit saurem Sphingomyelinase-Mangel (ASMD) und GM2-Gangliosidosen (Tay-Sachs-Krankheit, AB-Variante und Sandhoff-Krankheit).

Impfstoffe

Um die Ausbreitung von Infektionskrankheiten zu stoppen, entwickeln unsere R&D-Teams Impfstoffantigene: Moleküle, die das Immunsystem zur Bekämpfung von Krankheitserregern anregen. Es gibt so viele verschiedene krankheitserregende Mikroben, dass keine einzelne Technologie sie alle bekämpfen könnte. Unsere Teams verwenden eine breite Palette von Werkzeugen, um Impfstoffe zu entwickeln, die auf Proteine, Zucker (Polysaccharide) oder andere Merkmale abzielen können, die es Bakterien und Viren ermöglichen, im menschlichen Körper zu gedeihen. Unser Ziel ist es, Impfstoffe und Immuntherapien zu entwickeln, die die Lebensqualität von Menschen auf der ganzen Welt erheblich verbessern könnten.

Impfstoffe

Header-Foto: Sanofi