Wir wollen die Medizin verändern, um für Millionen Menschen das Unmögliche möglich zu machen. Um die Menschen dafür besser zu verstehen, ist uns eine Frage wichtig, die im Sanofi Gesundheitstrend regelmäßig abgefragt wird: „Wie geht es Ihnen?“ Wir möchten dabei helfen, positiv darauf zu antworten. Daher erforschen wir die Wunder der Wissenschaft, um das Leben der Menschen zu verbessern.

Oftmals zufriedener: Männer und junge Menschen

In der regelmäßigen, repräsentativen Befragung von etwa 1.000 Menschen in Deutschland zeigt sich, dass Männer häufig zufriedener mit ihrem gesundheitlichen Wohlbefinden sind als Frauen. Zudem fühlen sich jüngere Befragte im Alter von 18 bis 49 Jahren wohler als Menschen ab 50.

Zufriedenheit im Detail

Der Sanofi Gesundheitstrend betrachtet darüber hinaus einzelne Aspekte, die die Gesundheit der Menschen hierzulande betreffen. Über alle Befragungswellen hinweg sind die Befragten mit ihrer geistigen Leistungsfähigkeit und ihrer persönlichen medizinischen Versorgung überdurchschnittlich zufrieden. Mit „sehr zufrieden“ und „zufrieden“ bewerten hingegen weniger Menschen den Einfluss der Umwelt auf die persönliche Gesundheit. Auch mit der eigenen körperlichen Leistungsfähigkeit und dem Einsatz neuer Technologien für die eigene Gesundheitsversorgung sind Befragte seltener „sehr zufrieden“ beziehungsweise „zufrieden“.

Sanofi Gesundheitstrend – die Methodik

Für den Sanofi Gesundheitstrend fragt das Meinungsforschungsinstitut NielsenIQ im Auftrag des Gesundheitsunternehmens Sanofi zwei Mal im Jahr repräsentativ etwa 1.000 Menschen in Deutschland unter anderem zu ihrem gesundheitlichen Wohlbefinden. Darüber hinaus werden Schwerpunktthemen beleuchtet.

Die einzelnen Befragungswellen mit ihren Schwerpunkten im Überblick

Sanofi Gesundheitstrend Q1/2022: Familienleben stärkt und stresst zugleich - Unternehmen sind bei der Unterstützung gefordert

Sanofi Gesundheitstrend Q4/2021: Müll reduzieren, Wasser sparen und bewusst einkaufen - so wollen die Menschen in Deutschland die Umwelt entlasten und ihre Gesundheit fördern.

Sanofi Gesundheitstrend Q3/2021: Stärkung des Gesundheitsstandorts Deutschland – das fordern die Menschen hierzulande von der Politik

Sanofi Gesundheitstrend Q2/2021: Patient*innen profitieren, wenn moderne Arzneimittel in Deutschland erforscht und produziert werden

Sanofi Gesundheitstrend Q1/2021: Weniger Arztbesuche, mehr Eigendiagnose und öfter Selbsttherapie – die Auswirkungen der Corona-Pandemie

Sanofi Gesundheitstrend Q4/2020: Beim Kauf von rezeptfreien Arzneimitteln spielen Beratung und Empfehlung eine Schlüsselrolle

Sanofi Gesundheitstrend Q3/2020: Was heißt es, wenn die Haut bei Neurodermitis ständig juckt

Sanofi Gesundheitstrend Q2/2020: Menschen hierzulande wünschen sich Beschleunigung von Forschungserkenntnissen durch Wissenstransfer

Sanofi Gesundheitstrend Q1/2020 zum Tag der Seltenen Erkrankungen: Drei Viertel wünschen sich mehr Informationen.

Sanofi Gesundheitstrend Q4/2019: Blick in die Zukunft - Was sich die Menschen hierzulande im Jahr 2030 für ihre Gesundheit wünschen.

Sanofi Gesundheitstrend Q3/2019: Gesundheitskompetenz der Bevölkerung teils ausbaufähig.

Sanofi Gesundheitstrend Q2/2019: Telemedizin und Künstliche Intelligenz in der medizinischen Versorgung.

Referenzen
Nielsen Sanofi Gesundheitstrend Q2/2019, April 2019, Online-Befragung, n=1.000
Nielsen Sanofi Gesundheitstrend Q4/2019, Oktober 2019, Online-Befragung, n=1.00
Nielsen Sanofi Gesundheitstrend Q2/2020, April 2020, Online-Befragung, n=1.003
Nielsen Sanofi Gesundheitstrend Q4/2020, Oktober 2020, Online-Befragung, n=1.000
NielsenIQ Sanofi Gesundheitstrend Q2/2021, April 2021, Online-Befragung, n=1.000
NielsenIQ Sanofi Gesundheitstrend Q4/2021, Oktober 2021, Online-Befragung, n=1.000
NielsenIQ Sanofi Gesundheitstrend Q2/2022, April 2022, Online-Befragung, n=1.000

Headerfoto: getty images / gremlin