Gespielt für den guten Zweck – Sanofi spendet an die Kinderkrebshilfe Frankfurt

Im April war der hr-iNFO BesserQwisser zu Gast bei Sanofi in Deutschland am Standort Frankfurt. Rund 80 Mitarbeiter spielten nicht nur um Ruhm und Ehre, sondern auch für den guten Zweck. Denn für jede richtige Antwort, die die Teams gaben, spendet Sanofi in Deutschland an die Kinderkrebshilfe Frankfurt. Mit viel Engagement erspielten die Sanofi-Mitarbeiter einen Spendenbetrag in Höhe von 3.000 Euro.

Für die offizielle Scheckübergabe war Oliver Coenenberg, Geschäftsführer Personal und Organisation sowie Arbeitsdirektor bei Sanofi in Deutschland, persönlich zu Gast bei der Kinderkrebshilfe und freute sich den Scheck dem Geschäftsführer des gemeinnützigen Vereins, Dirk Kammertöns, übergeben zu dürfen: „Unsere Mitarbeiter haben gezeigt, dass ihnen beim Quiz keine Frage zu schwer war und haben ihr ganzes Wissen für die gute Sache eingesetzt. Daher freue ich mich besonders darüber, stellvertretend für alle Kolleginnen und Kollegen, die Spende übergeben zu können. Die Kinderkrebshilfe Frankfurt ist ein toller Verein, der wertvolle und verantwortungsvolle Arbeit leistet und den wir gerne unterstützen.“

Oliver Coenenberg, Geschäftsführer Personal und Organisation sowie Arbeitsdirektor bei Sanofi in Deutschland überreicht den Spendenscheck an den Geschäftsführer des Hilfe für krebskranke Kinder e.V., Dirk Kammertöns.
Oliver Coenenberg, Geschäftsführer Personal und Organisation sowie Arbeitsdirektor bei Sanofi in Deutschland überreicht den Spendenscheck an den Geschäftsführer des Hilfe für krebskranke Kinder e.V., Dirk Kammertöns.

Kinderkrebshilfe Frankfurt

Der Hilfe für krebskranke Kinder e.V. versteht sich als Einrichtung von Betroffenen für Betroffene und bietet unbürokratisch Unterstützung und Begleitung für die erkrankten Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen und für deren Geschwister, Eltern und sonstigen Angehörigen.